Veganes „Rührei”

Veganes RühreiIch wurde, nachdem ich vorhin bei tumblr ein Foto von veganem „Rührei” gepostet hatte, eben im Forum gefragt, ob ich dafür nicht auch das Rezept verfügbar machen könnte. Ja, kann ich, aber ehrlich gesagt ist es derart einfach, dass ich es nicht mal als Rezept bezeichnen würde.

Man nimmt:
einen Block handelsüblichen Tofu
1 EL Olivenöl
1 TL Kurkuma (Gelbwurz)
viel Pfeffer und Salz
Kräuter nach Belieben (Ich mag dafür gern Schnittlauch und Petersilie.)

Tofu grob zerkrümeln und in heißem Öl anbraten, bis er etwas Bräune bekommen hat. Alle Gewürze darüber geben und umrühren. Noch etwa eine Minute weiterbraten bzw. bis einem der Bräunungsgrad gefällt.

Wie bei Rührei üblich, kann es mit allem möglichen verfeinert werden. Im Beispiel-Foto sind es halbierte Cocktailtomaten, tiefgekühlte Erbsen und Röstzwiebeln, die ich dazu getan hatte.
Ich habe das Rezept aber auch schon mit veganer Bratwurst in kleinen Würfeln, Paprika, Süßkartoffelstreifen (dünn mit dem Sparschäler geschnitten), Möhrenscheiben usw. gemacht, und es schmeckt immer anders, aber jedes Mal sehr gut.

Advertisements

5 thoughts on “Veganes „Rührei”

  1. …mmmhhhh… veganes Rührei ist so was von toll. Ich esse gern Brot mit Pflanzenbutter dazu.
    Menschen die schon länger kochen, finden manche Rezepte aus ihrer Sicht zu banal, um zu erwähnen wie diese zubereitet werden. Meine Mama ist auch so eine, aber ich, als relative Kochneulingin kann dir sagen, dass auch diese Rezepte für Anfänger_innen durchaus hilfreich sind.
    Also Danke, im Namen der Kochneulinge und Kochneulinginnen. 😀

    liebe pflanzliche Grüße, miss viwi

    • Danke für deinen netten Kommentar, damit hast du natürlich vollkommen Recht.
      In Zukunft also auch wieder die „einfachen“ Sachen hier auf dem Blog! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s