Würdigung für Falschabbieger, Teil 2

pingsNachdem der erste Teil unserer Würdigung für Falschabbieger so gut aufgenommen wurde von euch (Danke!), gibt es nun eine Fortsetzung. Wie schon im ersten Teil gibt’s eine Sammlung bunt gemischter Suchanfragen, mit denen anonym bleibende Surfer in den Weiten des WWW zu uns fanden. Ob sie immer das gefunden haben, was sie wollten? Ich bezweifle es ja…

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Advertisements

Würdigung für Falschabbieger, Teil 1

Nicht wirklich, oder?!Es gibt immer mal wieder Situationen, in denen man falsch abbiegt. Auch im Internet. Unsere Blog-Statistik zeigt uns nicht nur, wie wenig Besuch wir hier aktuell haben (Selber Schuld…), sondern auch, durch welche eingegebenen Begriffe in Suchmaschinen Leser hier gelandet sind. (Der häufigste ist übrigens „vegane pancakes“, das beruhigt uns sehr, da wir ein grandioses Rezept dafür hier bereitstellen und deshalb jeder, der danach gesucht hat, hier sein Ziel fand.) Festzustellen ist jedoch: Nicht immer scheint der- oder diejenige gefunden zu haben, wonach er oder sie suchte. Das tut uns in manchen Fällen wirklich leid, in anderen sind wir fast froh darüber.

Dennoch möchten wir uns hiermit in eine lange Reihe von Bloggern einreihen, die den bisher bedauerlicherweise falsch abgebogenen Suchenden einen Ort der Würdigung schenken. Zum Teil antworten wir verspätet, mal mehr und mal weniger ernst zu nehmen. In erster Linie: Unterhaltungswert. Für uns beim Schreiben. Und sonst so.

Was folgt, ist eine Auswahl der Suchbegriffe, mit denen Menschen auf unserem Blog gelandet sind:

Weiterlesen

Blogger gesucht: Nach Aufräumarbeiten ist Platz für Neues

Wir nutzen traditionsgemäß die Zeit rund um Imbolc (und viel Zeit danach… *räusper*) für Aufräumarbeiten.

Bereinigt wurden auf diese Weise unter anderem unsere Linklisten, die deutlich geschrumpft sind. Viele Blogs, die wir früher selbst sehr gern gelesen haben, entsprechen nicht mehr den Kriterien, nach denen wir einen Blog als empfehlenswert einstufen. Gerade im Themenkomplex „Vegan“ haben wir ausgemistet. Durch den immer mal wieder an- und absteigenden Trend zum Veganismus und ein stärkeres Echo in weit verbreiteten Medien scheint vieles inzwischen eher eine Werbeplattform als ehrliche Meinung einer authentischen Person zu sein. Schade, aber persönlicher und subjektiver Eindruck.
Aber darüber wollen wir nicht jammern, sondern lieber mit Tatendrang in die Zukunft blicken.
Denn: Unsere Linklisten und auch unsere Blogroll dürfen wieder wachsen und sich fortsetzen. Und dafür suchen wir (vielleicht) dich. Weiterlesen

Grüner bloggen

Wer unseren Blog bereits etwas länger verfolgt, dem wird nicht entgangen sein, dass wir uns nicht nur privat, sondern auch in den ersten Ansätzen – und sicherlich bald ausgereifter – im Rahmen unserer Online-Aktivität mit bewusstem Leben und Nachhaltigkeit beschäftigen.

„Grüner bloggen“: Das hört sich zunächst vielleicht zwiegespalten an, denn der Stromverbrauch hat in vielen Haushalten durch die stundenlange Nutzung von Online-Medien deutlich zugenommen. Jeder kann jedoch etwas dafür tun, dass das eigene Internet-Verhalten umweltfreundlicher wird. Bei der Verwendung von Suchmaschinen wie Znout angefangen bis hin zu schneller und effektiver Suche nach Ansprechpartnern und Ideen zur bewussteren Lebensführung ist vieles denkbar.

Eine Aktion, die unser Interesse gefunden hat, ist „Mach’s grün!„, deren Ziel es ist, eine Million Aufkleber an deutsche Briefkästen zu bringen, die aus Umweltschutzgründen auf Werbung und damit auf ca. 33 kg produzierten Papiermüll jährlich verzichten. Auch als Blogger kann man unterstützend tätig werden, denn für jeden Blog, der einen Artikel zu dieser Aktion veröffentlicht und den grünen CO2-Frei-Button einfügt, wird ein Baum gepflanzt. Vielleicht ein kleiner Beitrag, wenn genug Leute mitmachen, und definitiv eine lobenswerte Aktion. Und vielleicht auch etwas, das du gern auf deiner eigenen Seite sehen würdest.